Reis-Pasta mit grünem Spargel / glutenfrei-laktosefrei-histaminarm-fruktosearm

Clean Eating Fruktosearm Glutenfrei Histaminarm Laktosefrei Vegetarisch

 

 

Zutaten für 2 – 3 Portionen

Zubereitungszeit: 25 – 30 Minuten

 

Dieses Rezept enthält Werbung für Felicia Bio Pasta

Die Spargelsaison ist schon länger eröffnet, da darf natürlich ein leckeres Spargelrezept nicht fehlen! Ich esse am liebsten den grünen Spargel, weil er einen kräftigen Geschmack hat und nicht so fasrig ist, wie der weiße Spargel. Außerdem braucht man beim grünen Spargel nur das untere Drittel schälen, sehr praktisch!

Ich habe für euch ein einfaches und schnelles Rezept mit einer passenden glutenfreien Pasta entwickelt. Die Bio Reis Vollkorn Pasta von Felicia Bio ist herrlich mild im Geschmack und harmoniert perfekt zu diesem Spargelgericht. Die Spaghetti haben  eine tolle Konsistenz und sind auch geschmacklich von den normalen Weizen-Spaghetti kaum zu unterscheiden. Die leckere Vollkornreis-Pasta ist allerdings glutenfrei und enthält wegen dem Vollkorn deutlich mehr Nährstoffe als die normale Pasta, eine gelungene Alternative! Die Felicia Bio Pasta gibt es im Bio Supermarkt, Bioladen, oder im Internet z.B. auf www.querfood.de

 

Zutaten

  • 250 g Felicia Bio Pasta (Spaghetti – Bio Reis Vollkorn Pasta)
  • 500 g grüner Spargel
  • 250 ml Gemüsebrühe, heiß
  • 200 g Schmand, laktosefrei
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Speisestärke (Maisstärke, glutenfrei)
  • evtl. 100 g gekochter Schinken (nicht Histaminarm!)

Zubereitung:

  • Vom grünen Spargel nur das untere Drittel schälen und die Stangen in 2 cm große Stücke schneiden.
  • Das Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen und den Spargel ca. 5 Minuten darin anbraten.
  • In der Zwischenzeit ca. 1,5 L Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Spagehetti nach Packungsanweisung garen.
  • Den Spargel mit etwas Salz und Zucker würzen, dann die Gemüsebrühe angießen.
  • Die Soße kurz aufkochen lassen, den Schmand zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Soße evtl. mit 1 TL Speisestärke binden, dazu die Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und kurz aufkochen lassen.
  • Die Soße mit frischem Schnittlauch, Salz und Pfeffer abschmecken und die gekochten Spaghetti unterheben.

Tipps:

  • Alle Zutaten sind Histaminarm!
  • Gekochter Schinken aus Schweinefleisch ist nicht Histaminarm! Den Schinken z.B. durch Putenschinken ersetzen.
  • Spargel, Schnittlauch, Schmand und die Pasta sind Fruktosearm!