Tomaten-Risotto mit Hackfleisch / glutenfrei-laktosefrei

Glutenfrei Laktosefrei

 

 

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

 

Zutaten

  • 400 g Hackfleisch, vom Rind
  • 2 große Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Risottoreis
  • 650 g Wasser
  • 300 g passierte Tomaten
  • 2 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe (oder Instantbrühe)
  • 1 TL Salz und 1/2 TL Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 20 g Rapsöl
  • etwas Basilikum und Thymian, frisch oder getrocknet
  • 4 EL geriebenen Parmesan oder Käse nach Wahl

Zubereitung im Thermomix:

  • Möhren schälen und in Stücke schneiden.
  • Zwiebel halbieren, zusammen mit den Möhren in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  • Mit dem Spatel nach unten schieben, 20 g Öl zugeben und 2 Min.  / 120° / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.
  • Den Reis zugeben und nochmal 3 Min. / 100° / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.
  • Wasser, Gewürzpaste/Brühe, passierte Tomaten, Kräuter, Salz, Pfeffer und Zucker zugeben.
  • Alles einmal umrühren, Deckel drauf und 24 Min. / 100° / Linkslauf / Sanftrührstufe (0,5) garen.
  • Das Hackfleisch ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit in der Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das fertige Hackfleisch mit dem Risotto in einer Schüssel vermischen und mit Parmesan servieren.

Tipps:

  • Wir essen gerne einen frischen grünen Salat dazu.
  • Ihr wollt eine vegetarische Alternative? Dieses Risotto kommt auch gut ohne Hackfleisch aus! Einfach eine rote Paprika zu den Möhren geben und zum Schluss 1 EL Butter dazugeben.
Foto: eattolerant.de