Go Back

Oma´s Wirsing Eintopf mit Kartoffeln und Hackfleisch

Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 1 Wirsing Kopf ca. 1kg (Nettogewicht 500 g geschnitten)
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Schmand, laktosefrei
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz
  • 1 Handvoll Schnittlauch oder Petersilie

Anleitungen

  1. Die äußeren Blätter vom Wirsing entfernen, anschließend den Strunk großzügig rausschneiden. Dabei bleiben in der Regel bei 1 kg Wirsing ca. 500 g übrig.
  2. Den Rest vom Wirsing waschen und in kleine Stücke bzw. Streifen schneiden.
  3. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  5. Das Rapsöl in einem großen Topf erhitzen, das Hackfleisch mit den Zwiebeln darin anbraten, währenddessen mit Salz würzen.

  6. Die Wirsing-Streifen zugeben, ebenfalls kurz anbraten und salzen. Dabei fällt er zusammen.
  7. Nun die Kartoffel-Stücke und die Gemüsebrühe zugeben. Einen Deckel auf den Topf geben und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  8. Den Schmand und die Kräuter zugeben und den Eintopf für ca. weitere 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Rezept-Anmerkungen

Am Anfang würde ich nur 700 ml Gemüsebrühe zugeben. Gegen Ende kocht der Eintopf durch die Kartoffeln ein und wird schön cremig. Eventuell noch etwas Brühe oder Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Bei Fruktoseintoleranz: Achtung bei Zwiebeln und Kräutern! Vorsichtig austesten!