Kürbis Pasta süss-sauer Eat Tolerant

Schnelle Kürbis Pasta süß-sauer / Histaminarm-Glutenfrei-Laktosefrei-Vegan

Basisch Clean Eating Glutenfrei Histaminarm Laktosefrei Vegan Vegetarisch

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung, Verlinkungen und Affiliate Links*

Wie wäre es mal mit Kürbis süß-sauer? Und dazu eine schnelle und glutenfreie Pasta 

Mit dieser cremigen und schnellen Kürbis Pasta süß-sauer eröffne ich offiziell die Kürbissaison. Freust du dich auch schon so sehr darauf wie ich? Vielleicht haben wir uns sogar beim Free From Hero Event kennengelernt und evtl. hast du das Rezept schon ausprobiert 😉

Fragst du dich, wie auf Kürbispasta süß-sauer gekommen bin? Erzähl ich dir. Ich wusste ja, welche Produkte beim Free From Hero Event / Histamin Spin-Off in der Produktbox enthalten sind. Außerdem bin ich ein großer Verjus und Komeko Fan, da war die Entscheidung ziemlich schnell klar, dass ich die Produkte in einem Rezept miteinander kombinieren möchte.

Magst du auch so gerne Kürbis?

Übrigens bin ich auch ein großer Kürbis-Fan und bekomme meinen Hokkaido Kürbis ganz frisch vom Feld bei meinem Hofladen. Die Kombination von Verjus fruchtig mild* und Kürbis passt wirklich perfekt. Dazu noch ein bisschen würziger Fetakäse und die sauren Granatapfelkerne, das kann was! Da soll mal einer sagen, dass das Essen bei einer Histaminintoleranz langweilig oder einseitig schmeckt, absolut nicht! Ich glaube, dass habe ich auch mit meinem Kochbuch Eat Tolerant- Dein Kochbuch für den histaminarmen Alltag* bewiesen. Hier isst die ganze Familie mit Appetit mit 😉

Auch vegan und glutenfrei möglich 

Wenn du magst, kannst du die schnelle Schnelle Kürbis Pasta süß-sauer auch vegan zubereiten. Hierfür kannst du z. B. den veganen Feta von Violife verwenden. Ich habe ihn selbst noch nicht probiert, weiß aber von anderen Betroffenen, dass er auch vertragen wird. Bitte wie immer erstmal vorsichtig testen! Dann ist dieses super leckere Rezept nämlich vegan und glutenfrei, außerdem eine echte Geschmacksexplosion 😉

Die glutenfreie Fettuccine Pasta von Komeko* kann ich auch sehr empfehlen. In nur 2 – 4 Minuten ist die Pasta fertig und wirklich super lecker! Vielleicht ist das ja auch mal eine Alternative für dich. Alle Produkte* bekommst du übrigens bei der FoodOase*, so sparst du noch Versandkosten 😉

Lass es dir schmecken! Ich freue mich auf dein Feedback 😉

Schnelle Kürbis Pasta süss-sauer Eat Tolerant

Schnelle Kürbis Pasta süss-sauer Eat Tolerant

Schnelle Kürbis Pasta süss-sauer Eat Tolerant

Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 300 g Hokkaido Kürbis entkernt Ca. ½ kleiner Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 mg Feta, laktosefrei oder vegan
  • 250 g Komeko Fettuccine
  • 25 ml Verjus, fruchtig mild
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • Granatapfelkerne und Kürbiskerne als Topping

Anleitungen

  1. Den Kürbis heiß abwaschen und halbieren. Anschließend mit einem Löffel entkernen und fein raspeln. Alternativ in grobe Stücke schneiden und im Thermomix 6 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.
  2. Die Zwiebel ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  3. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig anbraten.
  4. Den geriebenen Kürbis zugeben, ebenfalls ca. 5 Minuten anbraten und dabei mit Salz und Paprikapulver würzen.
  5. Die Gemüsebrühe und den Feta zugeben, die Soße ca. 10 Minuten cremig einkochen lassen. In der Zwischenzeit die Pasta vorbereiten.
  6. Zum Schluss den Verjus zur Soße geben und nochmal 2 Minuten köcheln lassen.
  7. Als Topping schmecken ganz toll gehackte Kürbiskerne und Granatapfelkerne.

Rezept-Anmerkungen

Je kleiner und feiner der Kürbis gerieben wird, desto cremiger wird die Soße.


Möchtest du mir eine Freude machen? Dann gib mir super gerne ein Feedback! Sind wir eigentlich schon bei Instagram,  Facebook oder Pinterest vernetzt? Hier kannst mich einfach und schnell erreichen. Besonders freue ich mich, wenn dir dieses Rezept geschmeckt hat! Gerne teile ich auch dein Bild auf Instagram 😉

Bis dahin wünsche ich dir einen guten Appetit und einen stressfreien Alltag! Achte gut auf dich! Wir hören oder sehen uns hoffentlich bald 🙂


Einkaufen leicht gemacht! Stressfrei und schnell!

Kennst du schon meine kostenlose histaminarme Einkaufsliste? Diese Liste soll dir deinen Alltag mit der Histaminintoleranz erleichtern und auch deiner Familie und deinen Freunden zeigen, dass noch genügend verträgliche Lebensmittel übrig bleiben! Natürlich kostenlos und wie immer mit viel Liebe für dich erstellt. Such dir deine Favoriten aus und lass es dir schmecken!

Hier geht’s zur kostenlosen PDF, auch für dein Handy

Kostenlose Einkaufsliste bei Histaminintoleranz! Vorlage zum ausdrucken. Histamarme Ernährung leicht gemacht, gesund und einfach! #einkaufsliste #histaminintoleranz #histaminarm #histaminarmeernährung #histaminarmelebensmittel

Mein histaminarmes Kochbuch für deinen stressfreien Alltag! Für die ganze Familie und viele verschiedene Intoleranzen! Auch glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch/vegan und viele fruktosearme Rezepte.

Klick hier für einen unverbindlichen Blick in mein Kochbuch

Eat Tolerant - Dein Kochbuch für den histaminarmen Alltag

 


Du bist dringend auf der Suche nach histaminarmen Lebensmitteln? Im Supermarkt findest du aber keine verträglichen Lebensmittel? Kein Problem 😉

Ich kaufe meine histaminarmen Produkte regelmäßig beim Onlineshop der FoodOase*, dies erspart mir Zeit und Stress! Hier bekommst du Basics zum Frühstück wie verschiedene Flocken, Brot und histaminarmen Fruchtaufstrich.

Außerdem alle Basics zum Backen, auch glutenfrei! Einen histaminarmen Essigersatz und alkoholfreier Sekt sind auch im Programm, sowie eine große Auswahl an glutenfreier Pasta! Ich freue mich, wenn dein Alltag durch den Einkauf bei der FoodOase auch etwas leichter und entspannter wird. Viel Spaß beim stöbern 😉

Hier geht’s zur histaminarmen Auswahl von der FoodOase*

*Dies ist ein Affiliate Link und Werbung aus Überzeugung! Ich freue mich, wenn du meinen Blog durch einen Einkauf unterstützt. Ich bekomme für deinen Einkauf eine kleine Provision, mit der ich einen Teil meiner monatlichen Gebühren für den Blog begleichen kann. Der Content, sowie die Rezepte bleiben natürlich weiterhin für dich kostenlos!
© Foto und Rezept: www.eattolerant.de