Zimtschnecken Plätzchen Eat Tolerant

Einfache Zimtschnecken Plätzchen / Histaminarm-Laktosefrei-Glutenfrei möglich

* Glutenfrei Histaminarm Laktosefrei Vegetarisch

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung, Verlinkungen und Affiliate Links*

Lust auf aromatische Zimtschnecken Plätzchen?

Ohne selbst gemachte Plätzchen kommt man doch nicht durch durch die Adventszeit, oder? Hast du schon mal Zimtschnecken-Plätzchen gebacken? Wenn nicht, hast du wirklich etwas verpasst! So einfach und ein echter Hingucker in der Plätzchen-Dose 😉

Histaminarme Plätzchen

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, histaminarme Plätzchen zu backen. Wenn du Dinkelmehl Type 630 gut verträgst, ist die Auswahl schon sehr groß. Da hätte ich zum Beispiel vom letzen Jahr Omas Butterplätzchen im Angebot, super lecker und mit extra viel guter Butter. Oder doch lieber glutenfrei? Dann sind wahrscheinlich meine einfachen glutenfreien Mandelkipferl ohne Mehl genau richtig für dich.

Apropos glutenfrei backen. Seit vielen Jahren verwende ich mit Begeisterung die glutenfreien Reismehle von Komeko. Mein Lieblingsmehl – Komeko Kuchenglück* – benutze ich für glutenfreie Kuchen, Muffins, Pfannkuchen oder Plätzchen. Für Quiche, Flammkuchen oder Saucen nehme ich Komeko Knusperlust*. Die Mehle bestehen zu 100% aus Reis, keine Bindemittel oder Zusatzstoffe! So liebe ich das! Die Japaner mischen hierfür verschiedene Reissorten, die alle eine gewisse Stärke enthalten, so ist das Backen ohne Zusatzstoffe möglich. Ich möchte jedenfalls nie mehr darauf verzichten.

Du kannst also auch bei diesen Zimtschnecken Plätzchen das Dinkelmehl 1:1 durch Komeko Kuchenglück ersetzen.

So werden aus dem einfachen Teig hübsche kleine Zimtschnecken

Für den Teig dieser köstlichen Zimtschnecken Plätzchen brauchst du nur 7 einfache Zutaten. Und noch eine gute Nachricht, nur 1 Eigelb, kein Eiweiß! Falls du dies aufgrund deiner Histaminintoleranz vielleicht nicht vertragen solltest. Super, oder? Der Rest ist wirklich nicht schwer. Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten, ausrollen, mit Butter bestreichen, anschließend mit Zimt und Zucker bestreuen und wieder aufrollen. Danach für 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, anschließend in Scheiben schneiden und backen. Klingt kompliziert? Dann schau dir hier gerne mein Video auf Instagram dazu an 😉

Tipp: Du kannst den Teig auch am Vorabend vorbereiten und die Zimtschnecken Plätzchen am nächsten Morgen backen, dann duftet es herrlich in der Küche 😉

Zimtschnecken Plätzchen Eet Tolerant

Zimtschnecken Plätzchen Eat Tolerant

Zimtschnecken Plätzchen Eat Tolerant

Zimtschnecken Plätzchen Eat Tolerant

Zimtschnecken Plätzchen

Keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn.
Portionen 1 Backblech (20-30 Plätzchen)

Zutaten
  

  • 60 g Butter, weich
  • 50 g Frischkäse, laktosefrei
  • 80 g Zucker
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 1 Eigelb
  • 180 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Messerspitze Weinstein-Backpulver
  • 2 EL Butter
  • ½ TL Ceylon-Zimt
  • 75 g brauner Zucker

Anleitungen
 

  • Zubereitung: Die weiche Butter mit dem Frischkäse in einer Schüssel schaumig verrühren.
  • Anschließend 80 g Zucker, Vanille und Eigelb zugeben und verrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, anschließend über die Masse sieben und mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ca. 0,5 cm dick ausrollen.
  • Die obere Schicht der Folie entfernen.
  • Die Butter (2 EL) in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen. Anschließend gleichmäßig auf den Teig streichen.
  • Den braunen Zucker mit dem Zimt verrühren und gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  • Den Teig vorsichtig aufrollen und für mind. 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Folie der Teigrolle entfernen und die Rolle in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Scheiben großzügig mit Abstand auf das Backblech legen und die Plätzchen auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten hellbraun backen.

Notizen

Du kannst die Pätzchen auch glutenfrei und histaminarm mit Komeko Kuchenglück* backen. Die Mehlmenge kann 1:1 ersetzt werden!

Möchtest du mir eine Freude machen? Dann gib mir super gerne ein Feedback! Sind wir eigentlich schon bei Instagram, Facebook oder Pinterest vernetzt? Hier kannst mich einfach und schnell erreichen. Besonders freue ich mich, wenn dir dieses Rezept geschmeckt hat! Gerne teile ich auch dein Bild auf Instagram 😉

Bis dahin wünsche ich dir einen guten Appetit und einen stressfreien Alltag! Achte gut auf dich! Wir hören oder sehen uns hoffentlich bald 🙂


Meine Produkte für deinen einfachen und unbeschwerten Alltag mit der Histaminintoleranz – Es darf auch mal leicht sein 😉

 

Basic Paprika Eat Tolerant

Basic Paprika – Die aromatische, vegane Sauce aus roter Spitzpaprika ist der perfekte Ersatz für passierte Tomaten bei einer Histaminintoleranz. Frisch im Glas für dich in 100 % Handarbeit eingekocht. Zu verwenden für feine Saucen, Pasta-Gerichte, Pizza, Aufläufe und Suppen. Außerdem schmeckt Basic Paprika gekühlt sehr gut als Dip z.B. zu Grillfleisch oder selbst gemachten Burgern. Laborgeprüft histaminarm (unter der Nachweisgrenze von 1!), glutenfrei, vegan! Es werden nur natürliche und frische Zutaten verwendet! Frei von Zusatzstoffen und Allergenen! ZUM SHOP 

Basic Brühe Eat Tolerant

Basic BrüheDie feine vegane Gemüsepaste ist ein Konzentrat aus 100% frischem Gemüse, frischen Kräutern und Ursalz. Sie ist nicht nur in der histaminarmen Küche die perfekte Basis zum Würzen von Saucen, Suppen, Dressings, Gemüse oder Fleisch. Laborgeprüft histaminarm (unter der Nachweisgrenze von 1!), glutenfrei, vegan! Es werden nur natürliche und frische Zutaten verwendet! Frei von Zusatzstoffen und Allergenen! ZUM SHOP


Basic Paprika und Basic Brühe jetzt auch bei folgenden Händlern:

 

HistaminikusVerjus Shop

Eller Finest Selections - Logounverträglich.de Logo
© Foto und Rezept: www.eattolerant.de