Apfel Kürbis Marmelade Eat Tolerant

Histaminarme Brotaufstriche – süß und herzhaft für Frühstück oder Abendessen

Basisch Clean Eating Glutenfrei Histaminarm Laktosefrei Vegetarisch

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung, Verlinkungen und Affiliate Links*

Wie wäre es mit einem herzhaften Kürbiskern-Aufstrich oder einer süßen Apfel-Kürbis Marmelade?

Heute geht es um ein Thema, was sich viele aus meiner Community schon lange gewünscht haben. Histaminarme Brotaufstriche für Frühstück und Abendessen. Süß mit einer Apfel-Kürbis Marmelade oder herzhaft mit einem schnellen Kürbiskern-Aufstrich. Und natürlich das passende glutenfreie Brot bzw. Brötchen dazu 😉

Keine Lust auf Porridge zum Frühstück?

Du hast auch keine Lust, jeden Tag Porridge zum Frühstück zu essen? Oder Knäckebrot zum Abendessen? Vermisst du auch ein frisches und verträgliches Brötchen am Sonntagmorgen? Ich verstehe dich so unglaublich gut! Mal eben zum Bäcker um die Ecke gehen – mit Intoleranzen oder Zöliakie schwierig bis unmöglich!

Die Suche nach geeigneten glutenfreien Brötchen

Ja, ich war wirklich lange auf der Suche nach guten glutenfreien Brötchen, die auch schmecken und wenig Inhaltsstoffe enthalten. Vor einiger Zeit bin ich endlich auf die glutenfreien Brötchen mit Sauerteig von BÖCKER B:PURE aufmerksam geworden. Die kurze Zutatenliste der Mini Baguettes versprach viel: Reismehl, Maismehl, Tapiokamehl, Kartoffelstärke, Rapsöl, Flohsamenschalenmehl, Zucker, Hefe, Salz. Da ich trotz meiner Histaminintoleranz Hefe sehr gut vertrage und alle anderen Zutaten kein Problem waren, machte ich den Test.

Mit diesem Ergebnis hatte ich nicht gerechnet

Ganz ehrlich, ich hatte aus meiner bisherigen Erfahrung nicht sehr viel von diesen glutenfreien Brötchen erwartet. Deshalb war das Ergebnis für mich umso überraschender! Fluffige und vor allem leckere glutenfreie Brötchen mit einer ganz tollen Konsistenz, wie ich sie bisher noch nicht gegessen hatte! „Die schmecken wirklich nach Brötchen“ fand auch meine Familie. Das Team von BÖCKER B:PURE hat jetzt definitiv einen treuen Kunden dazu gewonnen. Deshalb freue ich mich, dass ich dir diese tollen Brötchen heute vorstellen darf.

Histaminarme Brotaufstriche – einfach selbstgemacht

Das Thema Aufstriche und Wurstwaren ist für viele Betroffenen wirklich schwierig – auch für mich! Mein Glück ist, dass ich keine Wurst mag und mit einem leckeren Aufstrich wie z. B. meinem Brokkoli-Mandel Aufstrich, Frischkäse oder einem Rührei sehr zufrieden bin. Als Ersatz für Fleischwurst kannst du z.B. eine Hähnchenbrust würzen und braten, kalt werden lassen und anschließend in dünne Scheiben schneiden. Diese kannst du am nächsten Tag problemlos kalt essen.

Apfel-Kürbis Marmelade Eat Tolerant             Kürbiskern-Aufstrich Eat Tolerant

Der würzige Kürbiskern-Aufstrich und die leckere Apfel-Kürbis Marmelade bringen da schon mehr Abwechslung in den Speiseplan. Für den Kürbiskern-Aufstrich habe ich ein gutes Kürbiskernöl aus der Steiermark verwendet. Falls dir das zu intensiv ist, verwende erstmal nur 1 statt 2 EL Kürbiskernöl für den Aufstrich. Für die Marmelade habe ich ausnahmsweise den Hokkaido Kürbis geschält, da ich bei meinem ersten Versuch die Stückchen in der Marmelade nicht so gut fand. Es lohnt sich für die Marmelade einen guten Apfelsaft und einen hochwertigen Apfel zu verwenden. Ich habe die Sorte Wellant verwendet und alle Zutaten bei meinem Hofladen um die Ecke gekauft.

 Frühstücksbrötchen oder Mini Baguettes?

Zu den Frühstücksbrötchen und Mini Baguettes von BÖCKER B:PURE passen sowohl herzhafte, als auch süße Aufstriche. Frisch aus dem Ofen, mit etwas Butter und Salz bestreichen, das schmeckt auch schon sehr fein! Natürlich passen meine histaminarmen Brotaufstriche auch perfekt dazu. Süß oder herzhaft, wie du es am liebsten magst. Zum Frühstück esse ich am liebsten süß. Die fruchtige Apfel-Kürbis Marmelade mit etwas Quark werde ich definitiv öfter zu den Frühstückbrötchen essen. Der herzhafte Kürbiskern Aufstrich passt super zu den Mini Baguettes, eignet sich übrigens auch perfekt zu einer Party als Dip 😉

Kürbiskern-Aufstrich Eat Tolerant

Apfel-Kürbis Marmelade Eat Tolerant

Apfel-Kürbis Marmelade Eat Tolerant

Fazit

Ich finde, dass diese Brötchen ein Stück Normalität in den Alltag mit Intoleranzen zurückbringen. Wie der Gang zum Bäcker sonntags für viele selbstverständlich ist, hole ich jetzt meine leckeren glutenfreien Brötchen von BÖCKER B:Pure aus der Tiefkühltruhe und genieße den Tag 😉

PS: Noch ein ganz großer Vorteil: Durch das enthaltene Reismehl sind die Brötchen sehr proteinreich und sättigend! Außerdem kann man sie nach dem Aufbacken auch noch ein paar Stunden später essen, was ja auch nicht so gewöhnlich für ein glutenfreies Brötchen ist 😉

Kürbiskern-Aufstrich Eat Tolerant      Kürbiskern-Aufstrich Eat Tolerant


Apfel-Kürbis Marmelade

Zubereitungszeit 1 Stunde

Zutaten

  • 500 g Hokkaido Kürbisfruchtfleisch, geschält und entkernt
  • 500 g Äpfel
  • 200 ml Wasser, oder Apfelsaft
  • 150 ml Apfelsaft
  • 1 TL Ceylon Zimt
  • 1 Spritzer Zitronensaft, je nach Verträglichkeit
  • 500 g Gelierzucker 2:1, je nach Verträglichkeit

Anleitungen

  1. Den Kürbis ausnahmsweise mit einem scharfen Sparschäler schälen und entkernen. Anschließend in Würfel schneiden.
  2. Die Äpfel ebenfalls waschen, entkernen und in Würfel schneiden.
  3. Die Kürbis- und Apfelwürfel mit 200 ml Wasser oder Apfelsaft aufkochen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Stufe köcheln lassen, bis sie weich sind. Anschließend mit einem Pürierstab fein pürieren.

  4. Den restlichen Apfelsaft (150 ml) sowie Zimt und Gelierzucker zugeben, anschließend nach Packungsanweisung ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, bis die Marmelade geliert ist.

  5. Gelierprobe: 1 EL Marmelade auf einen kleinen Teller geben, 2 Minuten warten und schauen ob sie fest geworden ist. Ansonsten nochmal 2 Minuten kochen lassen.
  6. Die Marmelade sofort heiß in sterilisierte Gläser abfühlen, abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept-Anmerkungen

Gelierzucker ohne Zitronensäure: Zum Beispiel von Alnatura oder dm Bio

Wer es weniger süß mag, verwendet mehr Wasser statt Apfelsaft.


 

Kürbiskern-Aufstrich

Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 100 g Frischkäse, laktosefrei
  • 100 g Butter, weich
  • 80 g Kürbiskerne
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 1 EL Verjus oder Apfelessig
  • 1 TL Salz
  • 1 Handvoll Schnittlauch, in Röllchen

Anleitungen

  1. Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten. Anschließend abkühlen lassen und mit einem Mixer oder Pürierstab fein mahlen.
  2. Die weiche Butter mit dem Frischkäse und Salz schaumig verrühren.

  3. Die gemahlenen Kürbiskerne, Schnittlauch, Kürbiskernöl sowie Apfelessig/Verjus zugeben und alles zu einem cremigen Aufstrich verrühren.

Rezept-Anmerkungen

Der Aufstrich hält sich auf jeden Fall 2-3 Tage im Kühlschrank.


Möchtest du mir eine Freude machen? Dann gib mir super gerne ein Feedback! Sind wir eigentlich schon bei Instagram,  Facebook oder Pinterest vernetzt? Hier kannst mich einfach und schnell erreichen. Besonders freue ich mich, wenn dir dieses Rezept geschmeckt hat! Gerne teile ich auch dein Bild auf Instagram 😉

Bis dahin wünsche ich dir einen guten Appetit und einen stressfreien Alltag! Achte gut auf dich! Wir hören oder sehen uns hoffentlich bald 🙂


Einkaufen leicht gemacht! Stressfrei und schnell!

Kennst du schon meine kostenlose histaminarme Einkaufsliste? Diese Liste soll dir deinen Alltag mit der Histaminintoleranz erleichtern und auch deiner Familie und deinen Freunden zeigen, dass noch genügend verträgliche Lebensmittel übrig bleiben! Natürlich kostenlos und wie immer mit viel Liebe für dich erstellt. Such dir deine Favoriten aus und lass es dir schmecken!

Hier geht’s zur kostenlosen PDF, auch für dein Handy

Kostenlose Einkaufsliste bei Histaminintoleranz! Vorlage zum ausdrucken. Histamarme Ernährung leicht gemacht, gesund und einfach! #einkaufsliste #histaminintoleranz #histaminarm #histaminarmeernährung #histaminarmelebensmittel

Mein histaminarmes Kochbuch für deinen stressfreien Alltag! Für die ganze Familie und viele verschiedene Intoleranzen! Auch glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch/vegan und viele fruktosearme Rezepte.

Klick hier für einen unverbindlichen Blick in mein Kochbuch

Eat Tolerant - Dein Kochbuch für den histaminarmen Alltag

© Foto und Rezept: www.eattolerant.de