Einfache Cremige Kürbissuppe mit Kokosmilch /Vegan-Histaminarm-Glutenfrei-Fruktosearm

Basisch Clean Eating Fruktosearm Glutenfrei Histaminarm Laktosefrei Low Carb Vegan Vegetarisch

 

 

Zutaten für 2 – 3 Portionen

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Dieser Beitrag enthält Werbung, Verlinkungen und Affiliate Links*

Weiter geht’s mit tollen Kürbisrezepten, denn die Saison ist im Oktober auf dem Höhepunkt. Ich hoffe, dass du wie ich noch nicht genug von diesem leckeren und nährstoffreichen Gemüse bekommen hast. Lust auf eine leckere, wohltuende Kürbissuppe? Dann musst du unbedingt meine super einfache und cremige Kürbissuppe mit Kokosmilch probieren! Die ist richtig lecker und dabei auch noch vegan 😉

  • Wenige und gesunde Zutaten
  • Schnell und einfach 
  • Kann auch bei einer Histaminintoleranz aufgewärmt werden

Ich liebe diese einfachen und unkomplizierten Rezepte, die den Alltag etwas leichter machen. Gerade bei einer Histaminintoleranz dreht sich oft der ganze Tag um das Thema Essen. Was darf ich essen? Was will ich denn heute essen, bzw. kochen? Ich kann das alles so unglaublich gut verstehen! Deshalb habe ich vor einiger Zeit für dich meine kostenlose, histaminarme Einkaufsliste erstellt, die dir deinen Alltag mit einer Histaminintoleranz erleichtern soll!

Ich habe immer einen kleinen Vorrat an frischem Gemüse im Kühlschrank, den ich entweder auf dem Wochenmarkt oder bei meinem Hofladen um die Ecke einkaufe. Außerdem habe natürlich noch ein paar Basics wie Frischkäse, Sahne, Mandelmus, Kokosmilch und natürlich meine selbst gemachte Gemüsebrühe im Haus. Dazu gesellen sich auch glutenfreie Pasta, Reis und Kartoffeln, so kann ich mir immer schnell etwas nach Lust und Laune kochen. Der Genuss und der Appetit sind für mich ganz wichtig! Ich esse sehr intuitiv, damit komme ich am besten zurecht. Ich hoffe, dass dir meine histaminarme Einkaufsliste dies auch ermöglicht und du viele neue Lebensmittel / Rezepte mit Freude und Appetit ausprobierst!

Jetzt bin ich aber ganz vom Thema abgekommen. Eigentlich wollte ich dir erzählen wie lecker und cremig diese einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch schmeckt, aber ich glaube, die Bilder sprechen für sich, oder? Lass es dir schmecken und genieße deinen Feierabend! Und falls doch etwas übrig bleiben sollte, kannst du dir den Rest am nächsten Tag nochmal auf dem Herd aufwärmen 😉

Vegane Kürbissuppe Eat Tolerant

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 20 g Rapsöl
  • 400 g Hokkaido Kürbis mit Schale
  • 150 g Kartoffeln
  • 1 große Karotte oder 1 rote Spitzpaprika
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 450 g Gemüsebrühe (Basic Brühe)
  • 200 ml Kokosmilch*
  • 1/2 bis 1 TL Salz

Zubereitung im Thermomix:

  • Den Kürbis gründlich waschen, Fruchtfleisch und Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden.
  • Die Kartoffeln und Karotte schälen, waschen und in Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und halbieren.
  • Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern, anschließend mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Das Rapsöl zugeben und die Zwiebel 2 Min. / Varoma / Stufe 1 dünsten.
  • Kürbis- und Kartoffelstücke, sowie Karottenstücke zugeben und nochmal 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Ebenfalls mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Die Gemüsebrühe, Kokosmilch, und Gewürze zugeben und die Suppe 20 Min. / 100° / Stufe 1 garen.
  • Die Kürbissuppe anschließend mit Deckel 45 Sek. / Stufe 5 – 8 langsam und ansteigend pürieren.

Zubereitung im Topf:

  • Den Kürbis waschen, Fruchtfleisch und Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Kartoffeln und Karotte schälen, waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und würfeln.
  • Das Rapsöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig andünsten.
  • Die Kürbis- und Kartoffelstücke, sowie die Karottenstücke zugeben und kurz anbraten. Dabei mit etwas Salz und Paprikapulver würzen.
  • Anschließend die Gemüsebrühe und die Kokosmilch zugeben und die Kürbissuppe ca. 20 – 25 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse weich ist.
  • Zum Schluss die Kürbissuppe mit einem Pürierstab fein pürieren.

Tipps:

  • Achtung bei Fruktoseintoleranz: Bitte keine Spitzpaprika oder Paprikapulver verwenden! Stattdessen 1 Karotte und eine verträgliche, am besten selbstgemachte, Gemüsebrühe verwenden! Bitte ebenfalls die Verträglichkeit von Zwiebel vorsichtig austesten.
  • Die Suppe kann trotz Histaminintoleranz am nächsten Tag auf dem Herd erwärmt werden!
  • Die Kokosmilch von Alnatura gibt es auch in der praktischen kleinen 200 ml Dose*, so hast du keine Reste, die Kokosmilch enthält keine Zusatzstoffe oder Bindemittel und ist lange haltbar! (*Affiliate Amazon)

 


Ich freue mich, wenn du mein Rezept ausprobiert hast und mir ein Feedback gibst. Gerne kannst du mir bei Instagram Facebook oder Pinterest eine Nachricht und ein Bild schicken. Vielen Dank, das hilft mir sehr! Für Tipps, Fragen und Anregungen habe ich natürlich auch immer ein offenes Ohr, schreibe mir hier gerne eine Email an info@eattolerant.de 

Lust auf noch mehr Kürbis? Hier nochmal eine Auswahl an leckeren Rezepten:

Schnelle Kürbis Bolognese

Einfacher Kürbisflammkuchen mit Hirtenkäse

Saftiger Kürbiskuchen mit Apfelstückchen


Basic Brühe – Deine verträgliche, frische Gemüsebrühe!

Basic Brühe Eat Tolerant

Basic Brühe Eat Tolerant

 

Foto und Rezept: www.eattolerant.de