Low Carb Hähnchen Auflauf mit Basic Ratatouille Eat Tolerant

Low Carb Hähnchen Auflauf mit Süßkartoffel und Basic Ratatouille / Histaminarm-Glutenfrei-Laktosefrei

Clean Eating Glutenfrei Histaminarm Laktosefrei Low Carb

 

Wie wäre es mit einem saftigen Low Carb Hähnchen Auflauf mit Süßkartoffel und Basic Ratatouille? 

Werbung: Ich bin im Auflauf Fieber! Hast du zufällig schon das neue Rezept für den einfachen Nudelauflauf mit Basic Paprika gesehen? Ganz große Empfehlung! Die Idee für diesen Low Carb Hähnchen Auflauf mit Süßkartoffel und Basic Ratatouille stammt übrigens von meiner Mama, so cool!

Auflauf mit nur 5 Zutaten und wenig Arbeit

Bist du auch so ein großer Fan von einfachen Rezepten? Dann bist du bei diesem Low Carb Hähnchen Auflauf mit Süßkartoffel und Basic Ratatouille genau richtig. Mit nur 5 Zutaten ist in wenigen Minuten dieser köstliche Auflauf im Ofen! Hast du schon mal Hähnchenbrustfilet mit Basic Ratatouille* kombiniert? Köstlich, musst du unbedingt mal ausprobieren. Die Süßkartoffel, das Gemüse von Basic Ratatouille und der Mozzarella machen diesen Low Carb Hähnchen Auflauf zu einem echten Highlight, auch ein tolles Rezept für Gäste wie ich finde.

Warum Basic Ratatouille?

Ich muss zugeben, dass die Rezeptur von Basic Ratatouille aus Zufall entstanden ist, als ich mit Basic Paprika* experimentiert habe. Ich wollte von Anfang an ein Produkt mit Gemüse herstellen, allerdings ist die Auswahl bei einer Histaminintoleranz etwas eingeschränkt. Und ich hatte den Anspruch, dass Basic Ratatouille* so viele Betroffene wie möglich vertragen sollen. Deshalb ist die Basis für die Rezeptur Basic Paprika. Beim Gemüse habe ich gelbe Paprika, rote Bete, Zucchini, Karotten und Lauchzwiebeln ausgewählt. Der frische Thymian gibt Basic Ratatouille nochmal einen extra Kick wie ich finde.

Gute Verträglichkeit bei vollem Geschmack!

Weißt du, was mir besonders am Herzen liegt? Ich habe den hohen Anspruch, dass dir meine Rezepte und meine eigenen Produkte gut schmecken! Wir machen mit den Allergien und Intoleranzen schon genug Abstriche im Alltag, beim Geschmack hört es dann bei mir auf! Ich möchte kein: “Ja kann man essen” hören, oder “Hauptsache, ich vertrage es”. Nein sorry, das ist mir persönlich einfach zu wenig!

Essen ist auch für die Seele und wenn du nur etwas isst, damit du überhaupt etwas im Magen hast, wird es über kurz oder lang echt schwierig. Auf der einen Seite fehlen dir vielleicht wichtige Nährstoffe, auf der anderen Seite vielleicht auch mal Soulfoud, oder ein Stückchen Kuchen. Es ist immer eine Frage der Balance, höre auf dich und deinen Körper! Dieser sagt dir in der Regel sehr genau, was du brauchst! Und wenn du Appetit auf ein bestimmtes Lebensmittel hast, hat das meistens einen Grund 😉

Lass dir diesen einfachen Nudelauflauf ohne Vorkochen mit Basic Paprika gut schmecken! Ich freue mich sehr auf dein Feedback. Markiere mich auch gerne auf Instagram, dann kann ich deine Kreationen auch sehen und teilen 🥰

Low Carb Hähnchen Auflauf mit Basic Ratatouille Eat Tolerant

Low Carb Hähnchen Auflauf mit Basic Ratatouille Eat Tolerant

Low Carb Hähnchen Auflauf mit Basic Ratatouille Eat Tolerant

Low Carb Hähnchen Auflauf mit Süßkartoffel und Basic Ratatouille

Keine Bewertungen
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 große Süßkartoffel ca. 500g
  • 1 Glas Basic Ratatouille
  • 2 TL Basic Brühe
  • 1 Kugel Mozzarella, ggfs. laktosefrei
  • Salz nach Bedarf
  • 2-3 Zweige frischer Thymian

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Süßkartoffel schälen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Nicht zu groß, da sie sonst nicht gar werden.
  • Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Anschließend mit 2 TL Basic Brühe einreiben.
  • Nun alle die Hähnchen- und Süßkartoffelwürfel in eine Auflaufform geben, das Glas Basic Ratatouille zugeben und alles einmal vermischen.
  • Zum Schluss den Mozzarella in Scheiben scheiden, auf dem Auflauf verteilen und ca. 30 – 40 Minuten, je nach Größe der Süßkartoffel, fertig backen. Anschließend 5 Minuten vor dem Servieren stocken lassen.

Notizen

Statt Basic Ratatouille kannst du auch Basic Paprika für dieses Rezept verwenden, allerdings fehlt dir dann der Gemüseanteil. Bereite es so zu, wie es dir am besten schmeckt!

Diese Produkte kann ich dir für mein Rezept empfehlen:

Hier handelt es sich um Affiliate Links*, mit dem Kauf eines Produktes erhalte ich eine Provision. Dein Vorteil: Ich suche für dich passende und verträgliche Lebensmittel aus, die ich vorher getestet habe! Für dich entstehen keine Zusatzkosten!

 

Dir gefällt dieses Rezept? Dann bewerte es doch gerne mit 5 Sternen, danke dir! Und wenn du dich persönlich mit mir austauschen möchtest, folge mit doch gerne bei: Instagram, Facebook, Pinterest oder lies meinen persönlichen Newsletter! Hier kannst du mich einfach und schnell erreichen. Wir hören oder sehen uns hoffentlich bald! Bis dahin wünsche ich dir einen stressfreien Alltag! 


Das könnte dir auch noch gut schmecken:


 

Eat Tolerant Kochbuch

© Foto und Rezept: www.eattolerant.de