Apfel Mandel Kuchen Glutenfrei, Histaminarm

Apfel Mandel Kuchen / Histaminarm-Glutenfrei-Laktosefrei

Glutenfrei Histaminarm Laktosefrei

 

 

Ab sofort keine Rezepte und wichtigen Informationen mehr verpassen! Melde dich gerne für meinen kostenlosen Newsletter an!

Dieser Beitrag enthält Werbung, Verlinkungen und Affiliate Links

Das erste Kuchenrezept im Jahr 2021 und dazu gibt es noch direkt eine tolle Aktion! Denn am 14.02.21 ist mal wieder Valentinstag und da ist so ein Kuchen doch bestimmt ein richtig schönes Geschenk, oder? Kommt von Herzen 😉

Mit dem Code eattolerant15 kannst du vom 28.01.21 bis 31.01.21 ganze 15 % bei deinem Einkauf auf die Komeko Reismehl-Mischungen sparen! Hast du jetzt auch Lust zu backen? Dieser leckere glutenfreie und histaminarme Apfel Mandel Kuchen ist auch etwas für die ganze Familie!

Das tolle und einfache Rezept dazu stammt ürbrigens aus dem schönen Weihnachts-eBook von Komeko, was ich hier in meiner geänderten und histaminarmen Version mit dir teilen darf.

  • Saftig und glutenfrei
  • Zum Einfrieren geeignet
  • Zum Valentinstag

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, hat bestimmt schon einige Rezepte von Komeko bei mir gesehen. Ich verwende die verschiedenen Reismehle schon sehr lange und habe ehrlicher Weise bis jetzt kein vergleichbares Produkt gefunden! Besonders wichtig ist mir dabei, dass Komeko absolut ohne Zusatzstoffe und Bindemittel auskommt! Dies ist bei anderen glutenfreien Mehlmischungen nie der Fall! Wie das genau funktioniert, habe ich mir damals von der Gründerin Elisabeth Panknin persönlich erklären lassen.

Die Komeko Reismehl-Mischungen werden in Japan in einer glutenfreien Mühle fein gemahlen. Der Unterschied und gleichzeitig das Besondere daran ist, dass verschiedene Reissorten in einem bestimmen Verhältnis gemischt werden. Durch die unterschiedliche Stärke entsteht am Ende die Backfähigkeit. Super, oder? Wer jetzt auf die Idee kommt, dass dies auch mit normalen Reismehl aus dem Biomarkt funktionieren sollte, muss ich leider enttäuschen. Das habe ich schon getestet 😉 Hier wird nämlich nur 1 Sorte Reis verwendet. Du brauchst also noch Speisestärke, Bindemittel wie Flohsamenschalen und noch ein weiteres Mehl wie zum Beispiel Mandelmehl, damit dein glutenfreier Kuchen am Ende eine gute Konsistenz hat.

Hier kannst du definitiv Zeit, Geld und Produkte sparen, denn du brauchst für deinen glutenfreien Kuchen nur noch Komeko Kuchenglück und natürlich die üblichen Zutaten wie Butter, Eier, Milch usw. In der Rezeptwelt von Komeko gibt es sogar vegane Rezepte, schau doch einfach mal vorbei, ein Besuch loht sich 😉

Lass dir den Kuchen schmecken und vergiss nicht, dir für schlechte und stressige Zeiten ein Stückchen einzufrieren 😉

Zutaten

  • 200 g Komeko Kuchenglück
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 200 g weiche Butter, laktosefrei
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier Gr. L
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 100 g Quark, laktosefrei
  • 5 EL Apfelsaft oder Milch
  • 3 mittelgroße Äpfel
  • Aprikosenmarmelade zum Bestreichen

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Backform (ca. 25 x 25 cm) mit Butter einfetten, anschließend mit etwas Komeko Kuchenglück bestäuben.

  2. In einer Schüssel Komeko Kuchenglück mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln vermischen.

  3. Die Butter mit dem Zucker, Salz und Vanille schaumig rühren, dabei die Eier nach und nach einzeln unterrühren. Anschließend den Apfelsaft (oder die Milch) und den Quark unterrühren.
  4. Die Mehlmischung zugeben und verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Den Teig in die Form geben und glatt streichen.
  6. Die Äpfel waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Anschließend gleichmäßig, fächerartig auf dem Teig verteilen.

  7. Den Kuchen ca. 50 – 60 Minuten (Stäbchenprobe) bei 180°C Ober- und Unterhitze backen, evtl. nach 30 Minuten mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Rezept-Anmerkungen

Diesen leckere Kuchen schmeckt am zweiten Tag sogar noch besser, da er gefühlt mit jedem Tag saftiger wird! Du kannst dir auf jeden Fall ein paar Stückchen einfrieren 😉


Ich freue mich, wenn du mein Rezept ausprobiert hast und mir ein Feedback gibst. Gerne kannst du mir bei Instagram Facebook oder Pinterest eine Nachricht und ein Bild schicken. Vielen Dank, das hilft mir sehr! Für Tipps, Fragen und Anregungen habe ich natürlich auch immer ein offenes Ohr, schreibe mir hier gerne eine Email an info@eattolerant.de 

Lust auf noch mehr glutenfreie Rezepte? Hier ist nochmal eine Auswahl 😉

Glutenfreie Gemüsequiche

Zwetschgenkuchen mit Streusel

Glutenfreie Zimtschnecken-Apfel-Muffins


Vorteile von Komeko:

  • 100 % Reismehl ohne Zusatzstoffe und Bindemittel!
  • Komeko Kuchenglück ist besonders bei einer Zöliakie, Glutenunverträglichkeit und Histaminintoleranz geeignet!
  • Du kannst deine alten Rezepte mit Weizenmehl einfach 1:1 durch Komeko Kuchenglück ersetzen!

Noch eine wichtige Info: Kennst du eigentlich schon meine histaminarme Einkaufsliste? Die soll dir deinen Alltag mit einer Histaminintoleranz erleichtern und auch deiner Familie und deinen Freunden zeigen, dass noch genügend verträgliche Lebensmittel übrig bleiben! Natürlich kostenlos und wie immer mit viel Liebe für dich erstellt. Such dir deine Lieblings-Produkte aus und lass es dir schmecken! “Essen hält Leib und Seele zusammen”

Einfach auf das Bild klicken 😉

Eat Tolerant - Dein Kochbuch für den histaminarmen Alltag
Eat Tolerant – Dein Kochbuch für den histaminarmen Alltag

Bist du vielleicht auf der Suche nach histaminarmen Lebensmitteln, findest aber im Supermarkt keine guten Produkte? Ich kaufe meine histaminarmen Produkte regelmäßig beim Onlineshop der Foodoase*, das erspart mir Zeit und Stress! Da gibt es mittlerweile eine richtig gute Auswahl. Hier bekommst du Basics zum Frühstück wie verschiedene Flocken, Brot und histaminarmen Fruchtaufstrich. Außerdem Basics zum Backen, wie verschiedene Mehle (auch KOMEKO!). Einen Essigersatz gibt es auch, sowie alkoholfreien Sekt von Verjus. Die Auswahl an glutenfreier Pasta finde ich besonders toll, denn die findest du auf keinen Fall im Supermarkt! Ich freue mich, wenn dein Alltag dadurch etwas leichter und entspannter wird 😉

Hier geht’s zur histaminarmen Auswahl von der Foodoase*

*Dies ist ein Affiliate Link und Werbung aus Überzeugung! Ich freue mich, wenn du meinen Blog durch einen Einkauf unterstützt. Ich bekomme für deinen Einkauf eine kleine Provision, mit der ich einen Teil meiner monatlichen Gebühren für den Blog begleichen kann. Der Content, sowie die Rezepte bleiben natürlich weiterhin für dich kostenlos!

© Foto und Rezept: www.eattolerant.de